Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kirtorf - Titelverteidiger Benjamin Förster von der TTG Kirtorf/Ermenrod ging wieder als Tischtennis-Kreisranglistensieger im Vogelsbergkreis hervor. Der Sieg des Oberligaspielers fiel auch diesmal sehr knapp aus. Bei gleichen 4:1-Siegen in der Endrunde war der Vorsprung zu seinem Mannschaftskollegen Stephan Zulauf mit 13:6 gegenüber 13:8-Sätzen wie im letzten Jahr minimal ausgefallen. Dahinter platzierte sich mit Markus Schwebel ebenfalls gleich bleibend ein Spieler von der TTG Mücke auf Rang drei, gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Daniel Ritter. Diese vier Spieler haben sich damit auch direkt für Bezirksrangliste im Juni in Wieseck qualifizieren können. Den Platz für Ritter wird allerdings der Fünftplatzierte Marian Lukesch von der TTG Kirtorf/Ermenrod einnehmen. In der Kreisliga ging der Titel an Carsten Stiehler, der im letzten Jahr noch in der 1. Kreisklasse erfolgreich war. Hier wechselte der Titel jetzt an Manuel Jordan vom TSV Wallenrod. Heinz-Günther Maaser vom SV Stockhausen wurde schließlich in der 2. Kreisklasse neuer Ranglistensieger.

Frischborn -  Die erste Mannschafts-Entscheidung für 2008 im Tischtennis-Kreis ist gefallen. Der TV Frischborn war in Verbindung mit dem Kreisvorstand der Ausrichter der Endrunde um den Kreispokal bei den Herren im Vogelsbergkreis. Hierfür hatten sich über mehrere Vorrundenspieltage die jeweils vier besten Mannschaften qualifizieren können. Dabei ging der SV Herbstein als Sieger in der höchsten kreisgebundenen Liga hervor. Mit diesem Team haben sich auch der TSV Wallenrod III (1. Kreisklasse), der TTC Wettsaasen II (2. Kreisklasse) und der TV Homberg II (3. Kreisklasse) für die nächste höhere Aufgabe, für die Bezirkspokalendrunde qualifiziert. Diese findet am 16. März in Steinfurth in der Wetterau statt.

Grebenhain -  Marc Riemenschneider geht als der Sieger bei der Kreisendrangliste bei der männlichen Jugend hervor. Der Nachwuchsspieler von der TTG Mücke beherrschte in Grebenhain die Konkurrenz und blieb bei 10:0-Siegen ohne Niederlage. Im Wettbewerb bei den A-Schüler dominierte ebenfalls überlegen Pascal Falk vom TSV Grebenhain. Seine makellose 11:0-Bilanz konnte von keinem seiner Gegner in Gefahr gebracht werden. Bei der B-Schüler-Konkurrenz konnte Dennis Minnert vom TSV Grebenhain seinen im Vorjahr errungenen Titel mit sauberen 11:0-Siegen und 33:5-Sätzen erfolgreich verteidigen. Der TSV Wohnfeld war erstmals der Ausrichter einer größeren Veranstaltung und hat mit Ralf-Peter Roth an der Spitze die Aufgabe hervorragend gelöst. Dankesworte von Ralf-Peter Roth galten dem TSV Grebenhain für die zur Verfügungstellung der Sporthalle.

Frischborn  -  Die Tischtennis-Abteilung des TV Frischborn war der Ausrichter der Kreis-Minimeisterschaften. Insgesamt litt die Veranstaltung an der Beteiligung. So hatten nur sehr wenige Vereine die Chance genutzt und im Vorfeld ihre Ortsendscheide durchgeführt. Die sind aber die Grundlage für diese Teilnahme auf Kreisebene. Dies zeigte sich vor allem bei den Vereinen aus dem Altkreis Lauterbach, die überhaupt keine Spieler entsendet hatten. Mit 18 neuen Nachwuchsspielern lag die Anzahl der Teilnehmer deutlich hinter der aus dem letzten Jahr (41). In jeweils drei  Altersgruppen ermittelten die Mädchen und Jungen dann ihre Sieger und die Qualifizierten (4) für den Bezirksentscheid am 26. April beim TV Groß-Krotzenburg.

Frischborn - Sieht man einmal von der äußerst schwachen Beteiligung in der Altersklasse 1 und 2 der Mädchen ab, so waren die Tischtennis-Jahrgangsmeisterschaften am Sonntag in Frischborn trotzdem noch gut besucht und konnten mit 38 Meldungen um eine Person noch übertroffen werden. Alle Sieger und bereits Vornominierten werden nun am 27. April im Main-Kinzig-Kreis beim TV Groß-Krotzenburg um den Bezirks-Jahrgangstitel kämpfen. Hierfür konnten sich die jeweils fünf Erstplatzierten qualifizieren.

In der Altersklasse 2 der Mädchen belegten Laura Stein, Lena Plantenberg und Madeline Walther (alle vom TSV Ilbeshausen) die ersten Plätze.
In der Altersklasse 2 der Mädchen belegten Laura Stein, Lena Plantenberg und Madeline Walther (alle vom TSV Ilbeshausen) die ersten Plätze.

Von Seiten des TV Frischborn wurde diese Veranstaltung mit den Verantwortlichen im Kreis gut abgewickelt.

Besucherstatistik

Heute 29

Gestern 32

Woche 61

Monat 687

Besucher seit dem 01.03.2013 350006

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen