Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreis-Endrangliste der Schüler und Jugend 2014

Ulrichstein - Luca-Nils Philipp geht als der Sieger bei der Kreisendrangliste bei der männlichen Jugend hervor. Der Spieler bei der männlichen Jugend in der Verbandsliga vom TSV Altenschlirf setzte sich souverän und überlegen gegen das restliche Turnierfeld durch und hatte bei 8:0-Siegen auch ein herausragendes (24:3) Satzverhältnis. Schon mit etwas Abstand folgt dann Rico Möller vom SC Lanzenhain auf dem zweiten Rang. In der Konkurrenz bei den A-Schülern ging der Titel etwas überraschend an Dario Luca Flörsch vom VfL Lauterbach, der durch seine souveräne Leistung Mirco Pfohl (Lanzenhain) und Titelverteidiger Felix Schuchmann (SV Nieder-Ofleiden) auf die Plätze verweisen konnte. Alle Qualifizierten können nun nach entsprechender Quote auf die Bezirksvorrangliste fahren, die am 24. und 25. Mai in Flieden ausgetragen wird. Von Ausrichterseite hatten die Helfer um Ralf-Peter Roth vom TSV Wohnfeld alles im Griff, so dass die zweitägige Veranstaltung einen ordentlichen Verlauf nahm

Zu einer Überraschung kam es bei den A-Schülern. Hier mußte man den letztjährigen Sieger Felix Schuchmann vom SV Nieder-Ofleiden unbedingt wieder auf der Rechnung haben. Am Ende reichte es für ihn aber nur mit 6:3-Siegen zum dritten Rang. Seine drei Niederlagen gegen Dario Luca Flörsch, Konstantin Eurich und Mirco Pfohl waren hier zu viel. Am Ende ging der Lauterbacher Dario Luca Flörsch als der große Sieger hervor. Er blieb in allen Spielen ohne Niederlage und mußte nur gegen Felix Schuchann über die volle Distanz gehen. Einen für ihn sehr guten zweiten Platz erreichte Mirco Pfohl (7:2) vom SC Lanzenhain, der sich lediglich dem Sieger und zudem noch Jannik Kröbl vom SV Dirlammen geschlagen geben mußte. Mit dem Siegertrio konnten sich zudem noch Konstantin Eurich (TV Grebenau), Tristan Helwig (SG Freiensteinau) und Mustafa Ay (TTG Büßfeld) für die Bezirksvorrangliste qualifizieren.        

Im letzten Jahr bei der männlichen Jugend noch auf Rang drei, ging in diesem Jahr der Titel an Luca-Nils Philipp. Er war von Beginn an der große Favorit, zumal vom letztjährigen Turnierfeld, auch aufgrund des Alterssprunges, nicht mehr viele Spieler übrig geblieben waren. Zu guter Letzt hatten auch noch drei Spieler, teils kurzfristig abgesagt, so dass am Ende nur ein Neuner-Feld die Endrunde bestreiten konnte. Philipp war eindeutig überlegen und mußte lediglich in der Partie gegen Andre Niklas über fünf Sätze gehen. Der junge Nachwuchsspieler der TTG Mücke sah lange Zeit wie der „Zweitplatzierte“ aus, ehe er in seiner letzten Partie gegen Lukas Volz vom SV Dirlammen eine Fünfsatzniederlage einstecken mußte und somit auf Rang drei (5:3) zurück gefallen war. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses aber noch vor dem Schülersieger Dario Luca Flösch vom VfL Lauterbach. Der zweite Rang ging aber schließlich an Rico Möller vom SC Lanzenhain, der auch erst in seiner letzten Partie mit dem 3:1 gegen Flörsch sich diesen zweiten Rang sichern konnte. Mit seinem fünften Rang konnte sich Simon Geiß von der TTG Mücke ebenfalls das Ticket lösen für die Bezirksvorrangliste. Rang sechs für die Qualifikation ging schließlich durch „Fotofinish“ an Lukas Volz, dem letztlich der Überraschungssieg gegen Andre Nicklas diese Fahrkarte ermöglichte. Der punktgleiche (3:5) Ayhan Özcan war bei gleicher Satzdifferenz, jedoch wegen der weniger erzielten Anzahl der Sätze bzw. letztlich aufgrund des direkten Vergleiches somit auf Rang sieben abgerutscht.                 

Männliche Jugend (9): 1. Luca Nils Philipp (TSV Altenschlirf) 24:3/8:0, 2. Rico Möller (SC Lanzenhain) 18:10/6:2, 3. Andre Nicklas (TTG Mücke) 20:10/5:3, 4. Dario Luca Flörsch (VfL Lauterbach) 16:14/5:3, 5. Simon Geiß (TTG Mücke) 14:16/4:4, 6. Lukas Volz (SV Dirlammen) 14:18/3:5, 7. Ayhan Özcan (TTG Büßfeld) 11:15/3:5, 8. Nathan Wies (TTC Grebenhain) 9:21/2:6, 9. Eduard Noak (TTG Mücke) 5:24/0:8.

Schüler A (12): 1. Dario Luca Flörsch (VfL Lauterbach) 27:5/9:0, 2. Mirco Pfohl (SC Lanzenhain) 22:14/7:2, 3. Felix Schuchmann (SV Nieder-Ofleiden) 24:10/6:3, 4. Konstantin Eurich (TV Grebenau) 22:15/5:4, 5. Tristan Helwig (SG Freiensteinau) 19:17/5:4, 6. Mustafa Ay (TTG Büßfeld) 15:19/4:5, 7. Leon Straub (SG Burkhards) 13:22/4:5, 8. Christopher Kraft (SV Nieder-Ofleiden) 17:20/3:6, 9. Jannik Kröbl (SV Dirlammen) 10:22/2:7, 10. Rene Maurice Frühling (SG Burkhards) 2:27/0:9, 11. Jonathan Sommer und Lukas Bethke. Diese beiden Spieler es TV Helpershain sind kurz vor Ende des Turnieres freiwillig aus dem Turnier ausgestiegen.  

Jugend komp

Sie erreichten die ersten sechs Plätze bei der männlichen Jugend und sind damit für die Bezirksvorrangliste am 25. und 25. Mai in Flieden qualifiziert. Luca Nils Philipp (TSV Altenschlirf), Rico Möller (SC Lanzenhain), Andre Nicklas (TTG Mücke), Dario Luca Flörsch (VfL Lauterbach), Simon Geiß (TTG Mücke) und Lukas Volz vom SV Dirlammen (alle von links).    

    

A-Schler komp  

Bei den A-Schülern belegten Dario-Luca Flörsch (VfL Lauterbach), Mirco Pfohl (SC Lanzenhain), Felix Schuchmann (SV Nieder-Ofleiden), Konstantin Eurich (TV Grebenau), Tristan Helwig (SG Freiensteinau) und Mustafa Ay (TTG Büßfeld) (alle von links) die ersten sechs Plätze und sind damit für den Bezirk qualifiziert.  

Besucherstatistik

Heute 29

Gestern 32

Woche 61

Monat 687

Besucher seit dem 01.03.2013 350006

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreis-Endrangliste der Schüler und Jugend 2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen