Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreisjahrgangs-Meisterschaften 2014

Frischborn  -  Mit 37 Startern wurde das Starterfeld aus dem letzten Jahr (33) bei den Tischtennis-Jahrgangsmeisterschaften in Frischborn leicht überschritten. Allerdings blieb dieses Gesamtfeld immer noch hinter den Erwartungen zurück. Sieger in der höchsten Altersklasse der Jungen wurde Josef Reichel von der TTG Schadenbach, während bei den Mädchen am Ende Vivien Jöckel vom SC Lanzenhain hier zu übermächtig war. Sie und ihre Vereinskollegin Vicky Jöckel, die in der Altersklasse II ebenso dominant war, zählen dann auch schon zu den großen Favoriten bei dem Bezirksjahrgangmeisterschaften, die am 6. April in Bruchköbel ausgetragen werden. Von Seiten des TV Frischborn wurde diese Veranstaltung mit den Verantwortlichen im Kreis vorbildlich abgewickelt.  

In der Altersklasse 1 der Jungen waren diesmal sieben Spieler (Vorjahr 5) an den Start gegangen, um hier den Besten zu ermitteln. Am Ende setzte sich Josef Reichel erfolgreich durch. Hinter dem Nachwuchsspieler von der TTG Schadenbach reihten sich Maximilian Böttner vom SV Nieder-Ofleiden und Leon Merschrod vom TV Helpershain erfolgreich ein. Aufgrund der 5er Quote konnten auch noch Jannik Schultheiß (TTG Büßfeld) und Laurin Semler aus Helpershain die Fahrkarte für den Bezirk lösen. Genau wie bei den Mädels in dieser Altersklasse 1, wo diesmal nur vier Starterinnen (5) erschienen waren und wo am Ende Vivien Jöckel ihre klare Dominanz unter Beweis stellte. An die Hessenligaspielerin der weiblichen Jugend vom SC Lanzenhain kam niemand heran. Bei der Dreierquote konnten sich auch Rebecca Trojahn (Grebenau) und Nina Koch (Lanzenhain) qualifizieren.   

Bei den Jungen in der Altersklasse 2 waren fünf Spieler (9) erschienen, die hier ihren Sieger ermitteln wollten. Am Ende mußte der Letztplatzierte ausscheiden, währen die anderen vier Spieler für den Bezirk startberechtigt sind. Somit lösten Michel Binias (Lauterbach), Kaan Ay (Büßfeld), Sebastian Helfenbein (Heblos) und Eren Güvenc (Lauterbach) das Ticket. Vier Mädels (4) waren in der Altersklasse 2 angetreten und konnten damit sogar die Kreisquote voll erfüllen. Hier wurde Elisa Mest von der TTG Kirtorf/Ermenrod erwartungsgemäß ihrer Favoritenrolle gerecht. Isabel Lind (Grebenhain), Jennifer Malkus (Kirtorf/Ermenrod) und Saranja Weicker (Nieder-Ofleiden) folgen mit nach Bruchköbel.               

Fünf (2) Spieler bewarben sich bei den Jungen der Altersklasse 3 um die drei Startplätze auf Bezirksebene. Eindeutig überlegen setze sich hier Luca Herzberger (Mücke) ohne Satzverlust durch und verwies William Wahl und Martin Herasimovich (beide Lauterbach) auf die Plätze. Bei den Mädchen in der Altersklasse 3 waren sechs Mädels (6)waren erschienen, um sich vier die vier Startplätze zu bewerben. Dabei war von Beginn an klar, dass Vicky Jöckel aus Lanzenhain hier nicht zu besiegen ist. Somit blieben für Jule Vaupel (Nieder-Ofleiden), Annkathrin Möller und Lara Hartmann (beide Heblos) die weiteren Plätze.               

In der Altersklasse 4 der Jungen war mit Matthias Welk von der TTG Kirtorf/Ermenrod nur ein Spieler erschienen, der damit auch automatisch qualifiziert war. Trotzdem bestritt er in der AK 3 vier Spiele, blieb dort aber ohne Wertung. Immerhin fünf junge Mädels bewarben sich in der AK 4 um die zwei Startplätze für den Bezirk. Am Ende konnten Julia Konnerz von der TTG Kirtorf/Ermenrod und Svenja Stein vom VfL Lauterbach die begehrten Plätze einnehmen.        

Ergebnisliste:

Altersklasse I Jungen 2002 (7): 1. Josef Reichel (TTG Schadenbach), 2. Maximilian Böttner (SV Nieder-Ofleiden), 3. Leon Merschrod (TV Helpershain), 4. Jannik Schultheiß (TTG Büßfeld), 5. Laurin Semler (TV Helpershain).                

Altersklasse II Jungen 2003 (5): 1. Michel Binias (VfL Lauterbach) 12:1/4:0, 2. Kaan Ay (TTG Büßfeld) 10:3/3:1, 3. Sebastian Helfenbein (HAS Heblos) 6:6/2:2, 4. Eren Güvenc (VfL Lauterbach) 3:11/1:3, 5. Arthur Erlenbusch (VfL Lauterbach) 2:12/0:4

Altersklasse III Jungen 2004 (5): 1. Luca Herzberger (TTG Mücke) 12:0/4:0, 2. William Wahl (VfL Lauterbach) 9:4/3:1, 3. Martin Herasimovich (VfL Lauterbach) 7:6/2:2, 4. Torben Schuchardt (TTC Grebenhain) 3:9/1:3, 5. Matthias Welk (TTG Kirtorf-Ermenrod) 0:12/0:4.          

Altersklasse IV Jungen 2005 (1): 1. Matthias Welk (TTG Kirtorf-Ermenrod)      

Altersklasse I Mädchen 2002 (4): 1. Vivien Jöckel (SC Lanzenhain) 9:0/3:0, 2. Rebecca Trojahn (TV Grebenau) 6:4/2:1, 3. Nina Koch (SC Lanzenhain) 4:6/1:2, 4. Kiara Vogt (TV Grebenau) 0:9/0:3.                  

Altersklasse II Mädchen 2003 (4): 1. Elisa Mest (TTG Kirtorf-Ermenrod) 9:0/3:0, 2. Isabel Lind (TTC Grebenhain) 5:6/1:2, 3. Jennifer Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) 5:8/1:2, 4. Saranya Weicker (SV Nieder-Ofleiden) 3:8/1:2.            

Altersklasse III Mädchen 2004 (6): 1. Vicky Jöckel (SC Lanzenhain) 15:0/5:0, 2. Jule Vaupel (SV Nieder-Ofleiden) 12:3/4:1, 3. Annkathrin Möller (HAS Heblos) 9:7/3:2, 4. Lara Hartmann (HAS Heblos) 6:12/2:3, 5. Anastasia Dietz (TSV Groß-Eichen) 5:12/1:4, 6. Celina Dietz (TSV Groß-Eichen) 2:15/0:5.                        

Altersklasse IV Mädchen 2005 (5): 1. Julia Konnerz (TTG Kirtorf-Ermenrod) 12:1/4:0, 2. Svenja Stein (VfL Lauterbach) 9:3/3:1, 3. Anna Eifert (SC Lanzenhain) 7:6/2:2, 4. Sophie Böttner (SV Nieder-Ofleiden) 3:9/1:3, 5. Emily Weicker (SV Nieder-Ofleiden) 0:12/0:4    

01-Jungen AK I komp

Bei den Jungen der Altersklasse 1 setzte sich Josef Reichel (von links) von der TTG Schadenbach gegen Maximilian Böttner (SV Nieder-Ofleiden), Leon Merschrod (TV Helpershain), Jannik Schultheiß (TTG Büßfeld) und Laurin Semler (TV Helpershain) durch.                

02-Jungen AK II komp

Michael Binias (von links) vom VfL Lauterbach war bei den Jungen in der Altersklasse 2 ganz vorne zu finden. Dahinter belegten Kaan Ay (TTG Büßfeld), Sebastian Helfenbein (HAS Heblos) und Eren Güvenc (VfL Lauterbach) die weiteren Plätze.        

04-Mdchen AK I komp

Altersklasse 1 Mädchen: Vivien Jöckel vom SC Lanzenhain (von links) konnte sich in dieser Klasse souverän behaupten. Hinter Rebecca Trojahn (Grebenau) schaffte auch noch Nina Koch (Lanzenhain) die Qualifikation für den Bezirk.    

05-Mdchen AK II komp

Strahlende Freude war bei der Siegerehrung in der Altersklasse 2 angesagt. Elisa Mest (TTG Kirtorf-Ermenrod), Isabel Lind (TTC Grebenhain), Jennifer Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) und Saranya Weicker (SV Nieder-Ofleiden) haben sich qualifiziert (alle von links).            

03-Jungen AK III komp

Luca Herzberger (TTG Mücke) war in der Altersklasse 3 der Jungen der überragende Spieler (von links). Dahinter haben William Wahl (VfL Lauterbach), Martin Herasimovich (VfL Lauterbach) und Torben Schuchardt (TTC Grebenhain) die Plätze belegt. Matthias Welk (rechts) von der TTG Kirtorf-Ermenrod startet in der Altersklasse 4.        

      

06-Mdchen AK III komp                                             

Hinter der überragenden Vicky Jöckel vom SC Lanzenhain belegten Jule Vaupel (SV Nieder-Ofleiden), Annkathrin Möller (HAS Heblos) und Lara Hartmann (HAS Heblos) in der Altersklasse 3 die wichtigen Plätze.      

07-Mdchen AK IV komp                

Julia Konnerz (TTG Kirtorf-Ermenrod) und Svenja Stein (VfL Lauterbach) setzten sich in der Altersklasse 4 bei den Mädchen unter den fünf Starterinnen durch (von links).  

                                                                                                                 

Besucherstatistik

Heute 32

Gestern 50

Woche 294

Monat 720

Besucher seit dem 01.03.2013 351035

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreisjahrgangs-Meisterschaften 2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok