Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreispokalendrunde 2014 Schüler und Jugend

Vogelsbergkreis - Die TTG Mücke II geht als neuer Kreispokalsieger bei der Jugend hervor, nachdem im Endspiel der SC Lanzenhain mit 4:2 besiegt wurde. Bei den Schülern zeigte sich erstmals der Nachwuchs der TTG Büßfeld mit dem 4:2 gegen den letztjährigen Sieger von der TTG Mücke überlegen. Für diese Kreispokal-Endrunde die vom SV Dirlammen in Engelrod ausgetragen wurde, hatten sich die jeweils acht besten Schüler und Jugend-Mannschaften über die Vorrundenspiele qualifizieren können. Beide Siegerteams sind damit auch automatisch für den Bezirkspokal im kommenden Jahr am 01. Februar 2015 beim TV Gedern qualifiziert, wo sie mit den Mannschaften die in der Bezirksoberliga oder Bezirksliga starten sowie den anderen Kreispokalsiegern den jeweiligen Bezirkspokalsieger für die Hessischen ermitteln werden.      

   

Bei den Schülern hatten sich acht Teams für die Endrunde in Engelrod qualifiziert.Dabei gewann die TTG Büßfeld im Viertelfinale zunächst mit 4:1 gegen den TV Helpershain. Ebenso die TTG Mücke II in der Partie gegen den TTV Heimertshausen. Mit dem knappsten Resultat von 4:3 konnte auch die TTG Mücke I gegen den TGV Schotten ins Halbfinale einziehen. Den deutlichsten Sieg errang der SV Nieder-Ofleiden mit dem 4:0 gegen den VfL Lauterbach. Nieder-Ofleiden hatte im nachfolgenden Halbfinale gegen die TTG Mücke I allerdings keine Chance und verlor mit 4:1. Der anfängliche Punkt von Maximilian Böttner war hier zu wenig. Leif Magel, Luca Schlegel zum 2:1, der Doppelsieg von Magel/Herzberger und der nachfolgende Dreisatzerfolg von Luca Herzberger brachten die TTG Mücke ins Endspiel. In der zweiten Partie war der 4:0-Sieg von der TTG Büßfeld gegen die TTG Mücke II eine klare Angelegenheit. Ausschließlich mit Dreisatzsiegen hatten Mustafa Ay, Josef Reichel und Janik Schultheiß für das schnelle 3:0 gesorgt, ehe der nachfolgende Doppelsieg durch Ay/Schultheiß sogar das klarste Ergebnis in dieser Partie war. Hannes Reichel, Silas Pappe und Louis Emmerich hatte nicht einmal die Chance auf einen Satzgewinn.

Das Endspiel war dann wieder eine Angelegenheit für die TTG Büßfeld. Der mit aktuell 14:0-Punkten souveräne Tabellenführer der Südstaffel in der Kreisklasse besiegte sein Pedant aus dem Norden, die TTG Mücke (12:0) mit 4:2. Durch zwei knappe Viersatzsiege von Janik Reichel und Mustafa Ay war Büßfeld in Führung gegangen, ehe in der dritten Partie der Punkt nach einem 3:2-Erfolg von Luca Herzberger gegen Schultheiß an den Nachwuchs aus Mücke ging. Das Doppel Magel/Herzberger nutzte dann seine Chance und erzielte für Mücke den 2:2-Gleichstand. Zu mehr sollte es dann für den Titelverteidiger aber nicht mehr reichen. Mustafa Ay und Janik Reichel legten noch einmal nach und sicherten der TTG Büßfeld diesen erstmaligen Titelgewinn.            

Auch bei der Jugend hatten sich über die Vorrundenspiele acht Teams für diese Finalrunde qualifiziert. Dabei gewann zunächst die Mannschaft vom TV Grebenau I mit 4:3 gegen den SV Dirlammen und der SV Nieder-Ofleiden I gegen die eigene zweite Mannschaft mit 4:0. Und auch die Partie der TTG Mücke II gegen den TV Grebenau II und des SC Lanzenhain gegen die TSG Schlitz endeten mit einem jeweiligen klaren 4:0.    

Im ersten Halbfinalspiel gewann dann Pokalverteidiger Mücke II mit einem weiteren klaren 4:0 gegen die Alterskameraden aus Nieder-Ofleiden. Jan-Heinrich Littmann, Eduard Noak und Philipp Rühl aus der Kreisklasse Nord gestatten hierbei dem Tabellenführer der Kreisliga, der mit Robin de Haan, Jan Linne und Julian Schuchmann komplett angetreten war, nicht einmal den Ehrenpunkt, obwohl dieser bei zwei sehr knappen Fünfsatzniederlagen nach zuvor jeweiliger 2:1-Führung durchaus möglich war. In der zweiten Partie setzte sich der SC Lanzenhain erfolgreich durch. Der Tabellenzweite der Kreisliga war zunächst mit 2:0 in Führung gegangen, ehe in der dritten Partie durch die Gründchenstädter der Anschlußpunkt gelang. Insgesamt gesehen hatten Rebecca Trojahn, Jessica Pfitzner und Konstantin Eurich (1) allerdings keine Chance. Auf der anderen Seite waren Rico Möller (2), Vincent Narz (1), Bendict Narz sowie Möller/Narz (1) erfolgreicher, so dass der Finaleinzug durch Lanzenhain verdient war.      

Und auch im Endspiel präsentierte sich der Kreisklassen-Tabellenführer als das stärkere Team. Lanzenhain war zwar durch Rico Möller in Führung gegangen, konnte dann aber nicht verhindern, dass die TTG Mücke II immer mehr das Kommando übernahm. Jan-Heinrich Littmann und Philipp Rühl zeigten sich gegen nach jeweils drei Sätzen gegen Vincent Narz und Jonathan Gawenus überlegen und brachten ihre TTG mit 2:1 nach vorne. Zum Schlüsselspiel wurde dann das Doppel, das von Littmann/Noak zum 3:1 gewonnen wurde. Der nachfolgende weitere Sieg von Einzelkämpfer Rico Möller gegen Littmann brachte Lanzenhain noch einmal auf 2:3 heran. Allerdings war dieses Team in der Gesamtheit dann aber zu schwach. So gewann Eduard Noak schließlich gegen Gawenus nach drei klaren Sätzen und besiegelte damit Pokalerfolg und die erfolgreiche Titelverteidigung der TTG Mücke II.    

 

 

Endspiel Schler komp

Im Endspiel bei den Schülern unterlag die TTG Mücke (mit Leif Magel, Luca Schlegel und Luca Herzberger) mit 2:4 gegen die TTG Büßfeld, die mit Mustafa Ay, Janik Schultheiß und Josef Reichel (alle von links) angetreten war. Büßfeld darf nun auf die Bezirkspokalvorrunde am 01. Februar 2015 in Gedern fahren und den Vogelsbergkreis vertreten.     

 

 

Endspiel Jugend komp

Die TTG Mücke II (von links mit Jan-Heinrich Littmann, Eduard Noak und Philipp Rühl) konnte bei der Jugend im Endspiel den Pokalsieg aus dem letzten Jahr diesmal mit 4:2 gegen den SC Lanzenhain (Rico Möller, Vincent Narz, Benedict Narz und Jonathan Gawenus) verteidigen.        


 

Besucherstatistik

Heute 29

Gestern 32

Woche 61

Monat 687

Besucher seit dem 01.03.2013 350006

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreispokalendrunde 2014 Schüler und Jugend
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen