Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreisjahrgangs-Meisterschaften 2015

Herbstein -  Mit 37 Teilnehmern wurde genau das Starterfeld aus dem letzten Jahr bei den Tischtennis-Jahrgangsmeisterschaften in Herbstein wieder erreicht. Allerdings blieb dieses Gesamtfeld hinter den Erwartungen zurück. Sieger in der höchsten Altersklasse der Jungen wurde Michel Binias vom VfL Lauterbach, während bei den Mädchen am Ende erwartungsgemäß Elisa Mest vom SC Lanzenhain hier zu übermächtig war. Aufgrund ihrer Stärke zählt auch sie auch zu den großen Favoriten bei dem Bezirksjahrgangmeisterschaften, die am 19. April in Langgöns ausgetragen werden. Von Seiten des SC Lanzenhain wurde diese Veranstaltung mit den Verantwortlichen im Kreis vorbildlich abgewickelt.            

In der Altersklasse 1 der Jungen waren diesmal vier Spieler (Vorjahr 7) an den Start gegangen, um hier den Besten zu ermitteln. Am Ende kam es zum gleichen Zieleinlauf wie im letzten Jahr eine Klasse tiefer. Es siegte Michel Binias vom VfL Lauterbach) vor Kaan Ay von der TTG Büßfeld. Der letztjährige Drittplatzierte Sebastian Helfenbein vom HAS Heblos mußte auf Rang vier diesmal Attila Pilz von der TTG Schadenbach den Vortritt lassen. Trotzdem sind alle vier Spieler für den Bezirk qualifiziert.    

Genau wie bei den Mädels in dieser Altersklasse 1, wo diesmal fünf Starterinnen (4) erschienen waren und wo am Ende Elisa Mest ihre klare Dominanz unter Beweis stellte. An die Hessenligaspielerin der weiblichen Jugend vom SC Lanzenhain kam niemand heran. Nachfolgend konnten sich Ivonne Pfohl (SV Herbstein), Isabel Lind (TTC Grebenhain) und Jennifer Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) einreihen und qualifizieren, während Saranya Weicker vom SV Nieder-Ofleiden auf eine Nachnominierung hoffen darf.          

Bei den Jungen in der Altersklasse 2 waren wie im Vorjahr fünf Spieler erschienen, die hier ihre vier Qualifikanten für den Bezirk zu Sieger ermitteln wollten. Am Ende stand William Wahl vom VfL Lauterbach ganz vorne, nachdem er im letzten Jahr eine Etage tiefer noch Rang zwei belegte. Mit ihm lösten auch Torben Schuchardt (TTC Grebenhain), Felipe Heß (TV Angersbach) und Kevin Neumann vom SV Nieder-Ofleiden das begehrte Ticket.        

Drei Mädels (4) waren in der Altersklasse 2 angetreten wobei am Ende der Drittplatzierte ausscheiden mußte, weil der Vogelsbergkreis in dieser Konkurrenz nur eine Dreier-Quote bekommen hat. Durch die Freistellung von Vicky Jöckel konnten sich somit nur die beiden Erstplatzierten Jule Vaupel vom SV Nieder-Ofleiden und Anastasia Dietz vom TSV Groß-Eichen erst einmal direkt qualifizieren.             

Sechs (5) Spieler bewarben sich bei den Jungen der Altersklasse 3 um die drei Startplätze auf Bezirksebene. Eindeutig überlegen setzte sich hier Till Schwichtenberg vom TV Angersbach ohne Satzverlust durch und verwies Justin Merz vom TGV Schotten und seinen Vereinskollegen Levi Killer auf die Plätze.     

Bei den Mädchen in der Altersklasse 3 waren sogar neun Mädels (6) erschienen, um sich hier um die vier Startplätze zu bewerben. Zunächst in zwei Gruppen eingeteilt konnten sich die jeweils ersten Drei für die Endrunde qualifizieren. Diese Aufgabe erledigte Julia Konnertz von der TTG Kirtorf/Ermenrod schließlich am erfolgreichsten. Ohne eine Satzverlust aus der Gruppe gekommen, hatte sie dann aber in der entscheidenden Partie gegen Svenja Stein nach einem 0:2-Rückstand am Ende das größere Stehvermögen. Mit der Spielerin vom VfL Lauterbach lösten auch Lea Maria Wahl vom SC Lanzenhain und Michelle Sawatzky vom TSV Groß-Eichen die direkte Fahrkarte nach Langgöns.                 

In der Altersklasse 4 der Jungen waren diesmal drei (1) Nachwuchsspieler erschienen, um die zwei Startplätze auszuspielen. Die gingen letztlich an Finn Killer vom TV Angersbach und Martin von Schlichtkrull vom TGV Schotten. Immerhin zwei (5) junge Mädels bewarben sich auch in der AK 4 um die zwei Startplätze und bekamen diese am Ende auch zugesprochen. Die Partie gegeneinander gewann Anna Eifert vom SC Lanzenhain mit 3:1 gegen Fiona Malkmus von der TTG Kirtorf/Ermenrod.     

Siegerliste:

Altersklasse I Jungen 2003 (4): 1. Michel Binias (VfL Lauterbach) 9:1/3:0, 2. Ay Kaan (TTG Büßfeld) 6:3/2:1, 3. Attila Pilz (TTG Schadenbach) 4:6/1:2, 4. Sebastian Helfenbein (HAS Heblos) 0:9/0:3.    

Altersklasse I Mädchen 2003 (5): 1. Elisa Mest (SC Lanzenhain) 12:1/4:0, 2. Ivonne Pfohl (SV Herbstein) 10:8/3:1, 3. Isabel Lind (TTC Grebenhain) 7:9/1:3, 4. Jennifer Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) 5:9/1:3, 5. Saranya Weicker (SV Nieder-Ofleiden) 4:11/1:3.               

Altersklasse II Jungen 2004 (5): 1. William Wahl (VfL 1919 Lauterbach) 12:0/4:0, 2. Torben Schuchardt (TTC Grebenhain) 9:3/3:1, 3. Felipe Heß (TV Angersbach) 5:10/1:3, 4. Kevin Neumann (SV Nieder-Ofleiden) 4:9/1:3, 5. Mike Hübner (SV Nieder-Ofleiden) 3:11/1:3.            

Altersklasse II Mädchen 2004 (3): 1. Jule Vaupel (SV Nieder-Ofleiden) 6:2/2:0, 2. Anastasia Dietz (TSV Groß-Eichen) 5:3/1:1, 3. Celina Dietz (TSV Groß-Eichen) 0:6/0:2.        

Altersklasse III Jungen 2005 (6): 1. Till Schwichtenberg (TV Angersbach) 15:0/5:0, 2. Justin Merz (TGV Schotten) 12:3/4:1, 3. Levi Killer (TV Angersbach) 9:6/3:2, 4. Jannik Wolff (TV Angersbach) 6:10/2:3, 5. Linus Mölig (TV Angersbach) 4:13/1:4, 6. David Stock (TV Angersbach) 1:15/0:5.        

Altersklasse III Mädchen 2005(9): Gruppe 1: 1. Julia Konnertz (TTG Kirtorf-Ermenrod) 9:0/3:0, 2. Michelle Sawatzky (TSV Groß-Eichen) 6:3/2:1, 3. Carolin Röhrich (TTG Schadenbach) 3:7/1:2, 4. Emily Weicker (SV Nieder-Ofleiden) 1:9/0:3.

Gruppe 2: 1. Svenja Stein (VfL Lauterbach) 12:2/4:0, 2. Lea Maria Wahl (SC Lanzenhain) 10:4/3:1, 3. Nicole Sawatzky (TSV Groß-Eichen) 7:7/2:2, 4. Sophie Böttner (SV Nieder-Ofleiden) 5:9/1:3, 5. Sophia von Schlichtkrull (TGV Schotten) 0:12/0:4.           

Endrunde: (6): 1. Julia Konnertz (TTG Kirtorf-Ermenrod) 15:2/5:0, 2. Svenja Stein (VfL Lauterbach) 14:8/4:1, 3. Lea Maria Wahl (SC Lanzenhain) 10:7/3:2, 4. Michelle Sawatzky (TSV Groß-Eichen) 9:9/2:3, 5. Nicole Sawatzky (TSV Groß-Eichen) 4:13/1:4, 6. Carolin Röhrich (TTG Schadenbach) 2:15/0:5.        

Altersklasse VI Jungen 2006 (3): 1. Finn Killer (TV Angersbach) 6:1/2:0, 2. Martin von Schlichtkrull (TGV Schotten) 4:3/1:1, 3. Pablo Ochel (TTG Schadenbach) 0:6/0:2.          

Altersklasse VI Mädchen 2006 (2): 1. Anna Eifert (SC Lanzenhain) 3:1/1:0, 2. Fiona Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) 1:3/0:1.          

 


 Jungen AK1 komp 

Bei den Jungen der Altersklasse 1 belegten (von links) Michel Binias (VfL Lauterbach), Ay Kaan (TTG Büßfeld) und Attila Pilz von der TTG Schadenbach die ersten drei Plätze. Mit qualifiziert hat sich zudem auch Sebastian Helfenbein vom HAS Heblos.          

 

Mdchen AK1 komp 

Altersklasse 1 Mädchen: Elisa Mest vom SC Lanzenhain (von links) konnte sich in dieser Klasse souverän behaupten. Hinter Ivonne Pfohl vom SV Herbstein belegte Isabel Lind vom TTC Grebenhain den dritten Rang.     

 

Jungen AK2 komp 

William Wahl (VfL Lauterbach) war in der Altersklasse 2 der Jungen der überragende Spieler (von links). Dahinter haben Torben Schuchardt (TTC Grebenhain), Felipe Heß (TV Angersbach) und Kevin Neumann (SV Nieder-Ofleiden) die Qualifikation erreicht.              

 

Mdchen AK2 komp 

Belegten bei den Mädels in der der Altersklasse 2 die ersten drei Plätze. Jule Vaupel vom SV Nieder-Ofleiden sowie Anastasia und Celina Dietz vom TSV Groß-Eichen.            

 

Mdchen AK3 komp

Sie hatten sich am Ende unter den neun Starterinnen in der Altersklasse 3 durchgesetzt (von links): 1. Julia Konnertz (TTG Kirtorf-Ermenrod), 2. Svenja Stein (VfL Lauterbach), 3. Lea Maria Wahl (SC Lanzenhain) und 4. Michelle Sawatzky vom TSV Groß-Eichen und dürfen nun allesamt auf den Bezirk fahren.                       

 

 Jungen AK3 komp

Till Schwichtenberg (TV Angersbach), Justin Merz (TGV Schotten) und Levi Killer vom TV Angersbach (von links) belegten in der Altersklasse 4 bei den Jungen die ersten drei Qualifikationsplätze.              

 

MdchenJungen AK4 komp 

In der Altersklasse 4 bei den Mädchen und Jungen konnten sich jeweils zwei Nachwuchskräfte qualifizieren, wobei Anna Eifert (SC Lanzenhain) und Fiona Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod) sowie Finn Killer vom TV Angersbach und Martin von Schlichtkrull vom TGV Schotten (alle von links) damit ihr Ziel erreichten.    

           

 

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreisjahrgangs-Meisterschaften 2015