Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreisrangliste der Schüler und Jugend, Teil 1

Ulrichstein -  Der SV Wohnfeld war auch diesmal wieder in Ulrichstein der Ausrichter der Tischtennis-Kreisvorrangliste der Schüler und Jugend. Insgesamt wurden bei 65 Meldungen die Vorjahreszahlen (85) nicht annähernd erreicht. Da nicht alle Turnierfelder voll besetzt waren, wurde bis auf die B-Schüler in allen anderen Turnierklassen, weil weniger als zwölf Teilnehmer am Start waren, gleich die Endrangliste ausgespielt. Bei den B-Schülern wird nun am 27. Februar an gleicher Stelle in Ulrichstein im maximalen „Top-Zwölfer-Feld“ mit den Qualifizierten der letzte Ranglistensieger ausgespielt. Daraus ergeben sich dann ebenfalls die Qualifikanten für die Bezirksrangliste am 21. und 22. Mai in Bruchköbel. Erstmals in der Geschichte des Sportkreises wurde die Konkurrenz bei der weiblichen Jugend überhaupt nicht ausgespielt, weil nur eine Spielerin gemeldet hatte. Von Ausrichterseite vom TSV Wohnfeld mit Ralf-Peter Roth an der Spitze wurde diese Veranstaltung wieder vorbildlich durchgeführt.   

Auch wenn das Turnierfeld bei der männlichen Jugend mit neun Jugendlichen nicht besonders stark besetzt war, so waren es gegenüber dem letzten Jahr doch zwei Spieler mehr. Im letzten Jahr noch auf Rang drei platziert, war in diesem Jahr Dario Luca Flörsch bereits das Maß der Dinge. Der junge und sehr aktive Nachwuchsspieler hat bereits einen großen Sprung gemacht beherrschte das Turnierfeld nach Belieben. Zwei Satzverluste bei den jeweiligen 3:1-Siegen gegen Vincent Narz und Josef Reichel war dann schon das Einzige was er seinen Gegner gestattete.27:2-Sätze bei 9:0-Siegen, da hatte er alles richtig gemacht. Im geschlagenen Verfolgerfeld dann gleich drei Spieler mit jeweils 6:3-Tagessiegen, die nur durch die Satzdifferenz getrennt waren, aber allesamt noch die Quote für den Bezirk erfüllen konnten. Somit fahren auch die weiter platzierten Josef Reichel, Phillip Rühl, Felix Schuchmann und Rico Möller noch auf die Bezirksvorrangliste.       

Bei den A-Schülern war das Starterfeld von zuletzt 17 Teilnehmern auf jetzt nur noch acht zusammengeschrumpft. Am Ende entschieden die beiden Büßfelder Josef Reichel und Jannik Schultheiß die Konkurrenz unter sich. Mit jeweils 6:1-Siegen hatte Reichel, der nach fünf Sätzen gegen Schultheiß seine Niederlage einstecken mußte, trotzdem mit 20:8 die leicht bessere Satzdifferenz. Schultheiß (19:9) wiederum verlor den Viertplatzierten Julius Göltenboth und ließ noch weitere Satzverluste zu. Die beiden Lauterbacher Michel Binias und Julius Göltenboth folgen auf Rang drei und vier mit jeweils 5:2. Zudem haben noch Jonathan Gawenus und William Wahl sich das Ticket für den Bezirk erspielen können.               

Die Konkurrenz bei den A-Schülerinnen war trotz der Freistellungen mit neun Spielerinnen noch gut besetzt auch wenn die Vorjahreszahlen (13) auch hier nicht erreicht wurde. Alleine sechs Starterinnen stellte hierbei die TTG Vogelsberg. Am Ende blieb der Titel dann auch bei der TTG, wobei der Zieleinlauf am Ende nur minimal durch die Sätze entschieden wurde. Ganz vorne Ivonne Pfohl (21:3) vor Luisa Eckert (21:4) bei jeweils gleichen 7:1-Siegen. Während Ivonne Pfohl in der dritten Runde mit 3:0 an Isabel Lind gescheitert war, verlor Luisa Eckert mit dem gleichen Resultat gegen ihre Mannschaftskollegin. Die Grebenhainer Lind wurde dann auch mit 6:2-Siegen Dritter, gefolgt von Laura Eckert, die ebenfalls noch die Qualifikation schaffte. Pech hatte Lena Eckert, die mit guten Aussichten gestartet, nach der dritten Runde verletzungsbedingt aufgeben mußte.        

Neun Mädels waren auch bei den B-Schülerinnen an den Start gegangen, um hier ihre vier Qualifikationsplätze zu erhaschen. Erwartungsgemäß klar und deutlich dann der Sieg von Julia Konnertz von der TTG Kirtorf/Ermenrod, die im letzten Jahr schon die C-Schüler beherrscht hatte. An ihre 8:0 und 24:2-Sätze kam keine andere Spielerin nur annähernd heran. Mit jeweils 6:2 erzielten nachfolgend Jule Vaupel und Lea Maria Wahl die Plätze zwei und drei. Mit 5:3-Siegen darf sich auch Anastasia Dietz auf die nächste Runde bei der Bezirksrangliste freuen.              

Auch bei den C-Schülern (8) war ein Rückgang des Teilnehmerfeldes (13) zu erkennen. Und trotzdem konnte sich genau die Hälfte der Starter für den Bezirk empfehlen. Absolut stärkster Spieler war am Ende Simon Schneider. Der Neueinsteiger kam auf lupenreine 7:0-Siege bei 21:0-Sätzen. Pablo Ochel hielt ansonsten ebenfalls schadlos und wurde verdienter Zweiter, vor Noah Fischer vom TSV Groß-Eichen und Nils Philipp mit immer einer Niederlage mehr belastet. Enttäuschend auch das Teilnehmerfeld bei den C-Schülerinnen (3/7). Hier konnten aufgrund der geringen Teilnehmeranzahl noch nicht einmal die Quotenplätze (4) belegt werden. Am Ende war Finja Prössl auf dem ersten Rang zu finden, gefolgt von Hanna Berben und Eva Becker.            

Das stärkste Teilnehmerfeld war bei den B-Schülern angesagt. Hier wurde das Turnierfeld bei 18 Meldungen sogar um eine Person gegenüber dem letzten Jahr überschritten. Eingeteilt in drei Sechsergruppen konnten sich hieraus die jeweils vier Besten für die Endrangliste qualifizieren, wo dann im Zwölferfeld der Sieger bzw. die sechs Qualifikanten für den Bezirk gesucht werden. In Ulrichstein jedenfalls konnten „alle Favoriten“ ihre Ziele erreichen und das erste Auswahlverfahren überstehen (Ergebnisse siehe unten im Anhang).    

 

Männliche Jugend Einzel (10):

1. Dario Luca Flörsch (TSV 1951 Altenschlirf) 27:2 9:0

2. Josef Reichel (TTG Büßfeld 1974) 22:11 6:3

3. Phillip Rühl (TTG Mücke) 21:14 6:3

4. Felix Schuchmann (SV Viktoria 1921 Nieder-O) 20:15 6:3

5. Rico Möller (TTG Vogelsberg Herbstein/) 19:17 6:3

6. Mustafa Ay (TTG Büßfeld 1974) 18:13 5:4

7. Vincent Narz (TTG Vogelsberg Herbstein/) 16:18 3:6

8. Luca Wächtler (TTG Büßfeld 1974) 8:22 2:7

9. Jannik Kröbl (SV Dirlammen 1963) 7:23 2:7

10. Jonathan Gawenus (TTG Vogelsberg Herbstein/) 4:27 0:9. 

 

Schüler A Einzel (8):

1. Josef Reichel (TTG Büßfeld 1974) 20:8 6:1

2. Jannik Schultheiß (TTG Büßfeld 1974) 19:9 6:1

3. Michel Binias (VFL 1919 Lauterbach) 18:10 5:2

4. Julius Göltenboth (VFL 1919 Lauterbach) 15:8 5:2

5. Jonathan Gawenus (TTG Vogelsberg Herbstein/) 13:15 3:4

6. William Wahl (VFL 1919 Lauterbach) 11:15 2:5

7. Kaan Ay (TTG Büßfeld 1974) 6:18 1:6

8. Julian Rockel (SV Dirlammen 1963) 2:21 0:7. 

 

 

Schüler B Einzel (18): -Vorrangliste-  

Gruppe 1

1. Jonas Stier (SV Dirlammen 1963) 15:0 5:0

2. Till Schwichtenberg (TV 1925 Angersbach) 12:4 4:1

3. Jonas Gemmer (TTG Schadenbach) 9:8 3:2

4. Johann Fuchs (TTG Vogelsberg Herbstein/) 9:9 2:3

5. Maximilian Wecker (TSV 1975 Ulrichstein-Wohn) 3:14 1:4

6. Jonas Schmidt (TSV 1913 Groß-Eichen) 2:15 0:5

Gruppe 2

1. Mika Zinn (SG 1947 Freiensteinau) 15:3 5:0

2. Elias Groh (TSV 1975 Ulrichstein-Wohn) 14:7 4:1

3. Simon Schneider (TTG Vogelsberg Herbstein/) 11:7 3:2

4. Wanja Henri Jost (TSV 1913 Groß-Eichen) 9:11 2:3

5. Jonas Roth (SV Dirlammen 1963) 6:13 1:4

6. Linus Mölig (TV 1925 Angersbach) 1:15 0:5

Gruppe 3

1. William Wahl (VFL 1919 Lauterbach) 15:0 5:0

2. Josias Fehl (SG 1947 Freiensteinau) 12:6 4:1

3. Noah Groh (TSV 1975 Ulrichstein-Wohn) 10:9 2:3

4. Jannik Wolff (TV 1925 Angersbach) 9:12 2:3

5. Tim Stock (SV Dirlammen 1963) 6:11 2:3

6. Niklas Seibert (TTG Schadenbach) 1:15 0:5.  

 

Schüler C Einzel (8):

1. Simon Schneider (TTG Vogelsberg Herbstein/) 21:0 7:0

2. Pablo Ochel (TTG Schadenbach) 18:4 6:1

3. Noah Fischer (TSV 1913 Groß-Eichen) 16:7 5:2

4. Nils Philipp (SV Dirlammen 1963) 12:13 4:3

5. David Keil (TSV 1975 Ulrichstein-Wohn) 11:16 2:5

6. Nathan Patrick März (TTV Busenborn) 9:16 2:5

7. Johannes Hennings (TSV 1913 Groß-Eichen) 3:18 1:6

8. Lorenz Beyer (TTG Büßfeld 1974) 4:20 1:6.

 

Schülerinnen A Einzel (9):

1. Ivonne Pfohl (TTG Vogelsberg Herbstein/) 21:3 7:1

2. Luisa Eckert (TTG Vogelsberg Herbstein/) 21:4 7:1

3. Isabel Lind (TTC 2009 Grebenhain) 18:8 6:2

4. Laura Eckert (TTG Vogelsberg Herbstein/) 15:9 5:3

5. Sophia Eifert (TTG Vogelsberg Herbstein/) 13:15 4:4

6. Lea Seidler (VFL 1919 Lauterbach) 11:18 3:5

7. Lena Eckert (TTG Vogelsberg Herbstein/) 7:20 2:6

8. Leonie Kimpel (TTG Vogelsberg Herbstein/) 8:21 1:7

9. Verena Stertz (SV Dirlammen 1963) 7:23 1:7. 

 

Schülerinnen B Einzel (9):

1. Julia Konnertz (TTG Kirtorf-Ermenrod) 24:2 8:0

2. Jule Vaupel (SV Viktoria 1921 Nieder-O) 18:7 6:2

3. Lea Maria Wahl (TTG Vogelsberg Herbstein/) 18:10 6:2

4. Anastasia Dietz (TSV 1913 Groß-Eichen) 18:11 5:3

5. Anna Eifert (TTG Vogelsberg Herbstein/) 16:17 4:4

6. Celina Dietz (TSV 1913 Groß-Eichen) 14:17 3:5

7. Michelle Sawatzky (TSV 1913 Groß-Eichen) 12:17 3:5

8. Caroline Röhrich (TTG Schadenbach) 6:22 1:7

9. Sophie Böttner (SV Viktoria 1921 Nieder-O) 1:24 0:8. 

 

Schülerinnen C Einzel (3):

1. Finja Prössl (TSV 1975 Ulrichstein-Wohn) 6:2 2:0

2. Hanna Berben (TTG Büßfeld 1974) 4:3 1:1

3. Eva Becker (TTV Busenborn) 1:6 0:2.

 

 

Jugend mnnlich komp

Bei der männlichen Jugend ging der Titel an den Vorjahresdritten Dario Luca Flörsch (TSV Altenschlirf). Josef Reichel (TTG Büßfeld), Phillip Rühl (TTG Mücke), Felix Schuchmann (SV Nieder-Ofleiden) und Rico Möller (TTG Vogelsberg) erreichten die weiteren Qualifikationsplätze (alle von links).    

 

 

A Schler komp

Diese sechs A-Schüler belegten in ihrer Konkurrenz die ersten Plätze und sind für die Bezirksvorrangliste qualifiziert (von links). Josef Reichel und Jannik Schultheiß (beide TTG Büßfeld), Michel Binias und Julius Göltenboth (beide VfL Lauterbach), Jonathan Gawenus (TTG Vogelsberg) und William Wahl (VfL Lauterbach).      

 

 

 

A Schlerinnen komp                                                      

Bei den A-Schülerinnen belegten Ivonne Pfohl (TTG Vogelsberg), Luisa Eckert (TTG Vogelsberg), Isabel Lind (TTC Grebenhain) und Laura Eckert (TTG Vogelsberg) die ersten vier Plätze (von links).     

 

 

B Schlerinnen komp                      

Julia Konnertz (alle von links) von der TTG Kirtorf/Ermenrod war bei den B-Schülerinnen die klar dominierende Spielerin. Sie verwies Jule Vaupel vom SV Nieder-Ofleiden, Lea Maria Wahl von der TTG Vogelsberg sowie Anastasia Dietz vom TSV Groß-Eichen auf die weiteren Qualifikationsplätze.      

 

 

C Schler komp                             

Mit Simon Schneider von der TTG Vogelsberg gewann ein „neues Gesicht“ bei den C-Schülern den Titel. Pablo Ochel von der TTG Schadenbach, Noah Fischer vom TSV Groß-Eichen und Nils Philipp vom SV Dirlammen belegten die weiteren Plätze im vorderen Bereich (alle von links).            

 

 

C Schlerinnen komp

Sie sind die Jüngsten Nachwuchskräfte im Vogelsbergkreis bei den C-Schülerinnen und belegten die ersten drei Plätze. Finja Prössl (von links) vom TSV Wohnfeld, Hanna Berben von der TTG Büßfeld und Eva Becker vom TTV Busenborn und dürfen sich jetzt in Bruchköbel auf Bezirksebene weiter empfehlen.        

 

 

Besucherstatistik

Heute 29

Gestern 32

Woche 61

Monat 687

Besucher seit dem 01.03.2013 350006

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreisrangliste der Schüler und Jugend, Teil 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen