Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreisrangliste der Damen und Herren 2017

Herbstein  -  Die TTG Vogelsberg war erstmals der Ausrichter der Tischtennis-Kreisrangliste bei den Damen und Herren im Vogelsbergkreis. Sieger in der höchsten Turnierklasse wurde erstmals Marian Schneider vom VfL Lauterbach, der sich vor Martin Winter vom TTC Grebenhain behaupten konnte. Vivien Jöckel von der TTG Vogelsberg setzte sich bei den Damen vor ihrer Vereinskollegin Christina Spick erfolgreich durch. Sie alle sowie die nachfolgenden SpielerInnen erfüllten die Bezirksquote (5) und sind damit für die Bezirksendrangliste am 2. Juli in Künzell qualifiziert.         

Auch wenn man sich von Ausrichterseite über das Teilnehmerfeld (54) beschwerte, so lag dieses trotzdem im Level der letzten Jahre, wobei der Ausrichter schon Traditionell die meisten Teilnehmer stellte. Immerhin waren Aktive aus neunzehn Vereinen nach Herbstein angereist, um sich einer ersten Formüberprüfung in 2017 zu stellen. Dabei muß man sich trotzdem die Frage stellen, ob der Sinn und Zweck einer Rangliste in der offenen Klasse mit nur vier Spielern gegeben ist, womit man noch nicht einmal die Bezirksquote erfüllen konnte.      
Auf der Ebene der Spieler mit einem TTR-Wert bis 1800 ging der Titel erstmals an Marian Schneider vom VfL Lauterbach, der sich in der entscheidenden Partie gegen den „Dauer-Zweiten“ Martin Winter vom TTC Grebenhain mit 3:1-Sätzen behaupten konnte. Nino Staubach und Alexander Heuser komplettierten hier das Siegerfeld und dürfen allesamt zur Bezirksrangliste nach Künzell fahren.          

Dies dürfen auch die fünf Erstplatzierten in der Damenkonkurrenz. Diese wurde insgesamt von Vivien Jöckel bestimmt, die ohne Niederlage ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen konnte. Lediglich in der Partie gegen die zweitplatzierte Christina Spick mußte sie über fünf Sätze gehen, ehe nach dem 11:7 auch diese Partie erfolgreich beendet war. Mit Saskia Alicia Dietz, Tatiana Jöckel, Lena Eckert sowie Luisa Eckert wurde hier das „jugendliche Turnierfeld“ durchweg von Spielerinnen der TTG Vogelsberg komplettiert.                    

Lediglich drei Spieler hatten bei den Herren-C gemeldet, so dass die „Herbsteiner Stadtmeisterschaft“ am Ende von Nino Staubach vor Alexander Heuser und Wolfram Mohr gewonnen wurde.              

Dreizehen Spieler hatten bei den unterteilten Herren, in der D1 gemeldet. Zunächst in drei Gruppen eingeteilt qualifizierten sich die jeweils drei besten Spieler für die Endrunde. Am Ende waren Edgar Jöckel von der TTG Vogelsberg und Tobias Laurenz von der SG Freiensteinau mit jeweils 6:2-Siegen gleichauf. Die besseren Sätze von 20:9 gegenüber 18:12 sprachen letztlich für Jöckel, vielleicht auch, weil er den direkten Vergleich mit 3:0 gewonnen hatte und Laurenz zudem gegen den Viertplatzierten Steffen Metz (Mücke) ebenfalls mit 0:3 zu deutlich unterlegen geblieben war. Da konnte Jöckel die beiden 1:3-Niederlagen gegen Nachwuchsspieler Dario-Luca Flörsch (Altenschlirf) und seinen Vereinskollegen Gerhard Schneider gerade noch einmal verkraften.              

Mit sechzehn Teilnehmern stellten eine Etage tiefer die Herren D2 das größte Teilnehmerfeld. Hier konnten sich in den vier Vorrundengruppen die jeweils beiden Erstplatzierten für die Endrunde qualifizieren. Am Ende war es Jan Jakob Steinbach vom TTC Wettsaasen, der die Aufgaben am besten löste. Mit nur einem Satzverlust (12:1) war er zunächst überlegen aus der Gruppe gekommen. In der Endrunde war die Gegenwehr dann etwas größer. Aber trotzdem ging er auch hier jedes Mal als Spielsieger (7:0 und 21:7) hervor, auch wenn er bei zwei Fünfsatzspielen gegen die beiden Dritt- und Viertplatzierten Martin Kübel und Mirco Pfohl am Ende nur knapp gewinnen konnte. Einen für ihn sehr guten zweiten Rang sicherte sich Marco Braun. Der Spieler aus der 1. Kreisklassen-Mannschaft der Spielvereinigung Sandlofs hatte sich zunächst als Zweitplatzierter mit 2:1-Siegen hinter Marco Pfohl in der Vorrunde qualifizieren können. In der Endrunde verlor er dann nur noch gegen den späteren Sieger, wobei er die Niederlage gegen Pfohl mit in die Endrunde nahm. Dem gegenüber standen jedoch fünf, teils sogar sehr klare Siege, so dass seine letztlichen 5:2-Erfolge vor allem noch einmal durch die klaren 18:7-Sätze hervorgehoben werden. Die beiden Spieler der TTG Vogelsberg kamen am Ende auf jeweils 4:3-Spiele, wobei die Sätze mit 16:10 zu 16:14 für Kübel sprachen. Aber auch Christian Hansel vom TV Frischborn hatte 4:3 auf seinem Konto, mit 14:13 dann aber die schlechteren Sätze.            

Wie im Vorjahr hatten zwölf Spieler bei den Herren E gemeldet. In drei Gruppen mit jeweils vier Spielern wurden jeweils zwei Spieler für die Endrunde gesucht. Auch wenn Oliver Awiszus vom VfL Lauterbach und Martin Öchler (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain) jeweils mit 3:0 und 9:1 am besten aus ihrer jeweiligen Gruppe hervor gingen, sollte es für die beiden nicht zum Sieg reichen. Steffen Zimmermann von der TTG Vogelsberg war bei gleichen 2:1-Siegen in der ersten Gruppe vor Sigmar Schmidt (Büßfeld) und Jost Schött (Landenhausen) aufgrund des besten Satzverhältnis in die Endrunde eingezogen. Dort verlor er zwar mit 1:3 gegen Martin Öchler, hielt aber ansonsten schadlos, so dass es letztlich zum Gesamtsieg vor Sigmar Schmidt und Martin Öchler (jeweils 3:2) reichen sollte.               

Damen-A offen 6 Teilnehmer (Vorjahr 3): 1. Vivien Jöckel, 2. Christina Spick, 3. Saskia Alicia Dietz, 4. Tatiana Jöckel, 5. Lena Eckert, 6. Luisa Eckert (alle von der TTG Vogelsberg).      

Herren-A offen (4/9): 1. Marian Schneider (VfL Lauterbach), 2. Martin Winter (TTC Grebenhain), 3. Nino Staubach (TTG Vogelsberg), 4. Alexander Heuser (TTG Vogelsberg).        

Herren-C bis TTR1800, (3/7): 1. Nino Staubach (TTG Vogelsberg), 2. Alexander Heuser (TTG Vogelsberg), 3. Wolfram Mohr (SV Rixfeld).        

Herren-D1 bis TTR-1600, Endrunde (13/26): 1. Edgar Jöckel (TTG Vogelsberg, 2. Tobias Laurenz (SG Freiensteinau), 3. Dario Luca Flörsch (TSV Altenschlirf), 4. Steffen Metz (TTG Mücke), 5. Florian Lochhaas (SV Rixfeld), 6. Gerhard Schneider (TTG Vogelsberg), 7. Sebastian Glitsch (SV Ulrichstein), 8. Luis Schmidt (TGV Schotten), 9. Kevin Heuchert (TGV Schotten), 10. Stefan Jöckel (TTG Vogelsberg), 10. Ralf Mest (TTG Vogelsberg), 10. Rüdiger Stamm (TSV Groß-Eichen), 13. Volker Dörr (TSV Groß-Eichen).                  

Herren-D2 bis TTR-1400, Endrunde (16): 1. Jan Jakob Steinbach (TTC Wettsaasen), 2. Marco Braun (Spvgg. Sandlofs), 3. Martin Kübel (TTG Vogelsberg), 4. Mirco Pfohl (TTG Vogelsberg), 5. Christian Hansel (TV Frischborn), 6. Martin Kratz (TTC Wettsaasen), 7. Rolf Adolph (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 8. Dominik Oechler (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 9. Dieter Kowalski (SV Rixfeld), 9. Artur Krzyzosiak (TTC Grebenhain), 9. Vincent Narz (TTG Vogelsberg), 9. Sascha Walter (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 13. Sascha Gelhar (TTC Vockenrod), 13. Daniel Müller (TTC Vockenrod), 13. Benedikt Narz (TTG Vogelsberg), 13. Johannes Rausch (TTC Grebenhain), 17. Niko Kosnik (TTC Eudorf/Altenburg).            

Herren-E bis TTR-1250, Endrunde (12/12): 1. Steffen Zimmermann (TTG Vogelsberg), 2. Sigmar Schmidt (TTG Büßfeld), 3. Martin Öchler (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 4. Oliver Awiszus (VfL Lauterbach), 5. Günter Paulitsch (VfL Lauterbach), 6. Jens Schmidt (TTG Büßfeld), 7. Rolf Adolph (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 7. Heinz Günter Maaser (SV Stockhausen), 7. Jost Schött (SG Landenhausen), 10. Sascha Gelhar (TTC Vockenrod), 10. Jan Krause (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), 10. Klaus Spahn (SV Stockhausen).      

           

E Klasse Herren  

Steffen Zimmermann (TTG Vogelsberg), Sigmar Schmidt (TTG Büßfeld), Martin Öchler (Spvgg. Hartmannshain/Herchenhain), Oliver Awiszus (VfL Lauterbach), Günter Paulitsch (VfL Lauterbach) und Jens Schmidt (TTG Büßfeld) bestritten die Endrunde bei den E-Herren und belegten (von links) die ersten Plätze.    

           

D2 Klasse Herren 

Das Foto zeigt die vier Erstplatzierten aus der Turnierklasse Herren D2, TTR-Wert bis 1400 von links mit Jan Jakob Steinbach (TTC Wettsaasen), Marco Braun (Spvgg. Sandlofs), Martin Kübel (TTG Vogelsberg) und Mirco Pfohl (TTG Vogelsberg).        

              

D1 Klasse Herren 

Sie belegten in der Turnierklasse D1, TTR-Wert 1600 die ersten Plätze (von links): Edgar Jöckel (TTG Vogelsberg), Tobias Laurenz (SG Freiensteinau) und Dario Luca Flörsch (TSV Altenschlirf).

 

C Klasse Herren

Nur drei Meldungen gab es in der Turnierklasse bei den C-Herren, so dass Nino Staubach und Alexander Heuser von der TTG Vogelsberg sowie Wolfram Mohr vom SV Rixfeld (von links) am Ende die „Herbsteiner Stadtmeisterschaften“ ausrichteten.

 

A Klasse Herren

Sie ermittelten in der offenen Turnierklasse ihren Sieger und sind für die Bezirksrangliste am 2. Juli in Künzell qualifiziert: Martin Winter (2.) vom TTC Grebenhain, Alexander Heuser (4.) von der TTG Vogelsberg), Marian Schneider (1.) vom VfL Lauterbach) sowie Nino Staubach (4.) von der TTG Vogelsberg).      

 

A Klasse Damen

Freude war bei der Siegerehrung angesagt. Sie ermittelten die Sieger und Platzierten in der offenen Damenklasse (von links). Lena Eckert, Saskia Alicia Dietz, Tatiana Jöckel, Christina Spick, Vivien Jöckel und Luisa Eckert (alle von der TTG Vogelsberg).    

Besucherstatistik

Heute 29

Gestern 32

Woche 61

Monat 687

Besucher seit dem 01.03.2013 350006

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreisrangliste der Damen und Herren 2017
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen