Vinaora Nivo Slider 3.x
Konzentriert und blitzschnell (Lena Eckert)

Kreisrangliste der Schüler und Jugend 2018, Teil1

Lauterbach -  Mit dem TSV Wohnfeld als Ausrichter wie im Vorjahr, diesmal allerdings an einer anderen Spielstätte in Lauterbach, fanden die Tischtennis-Kreisvorrangliste der Schüler und Jugend. Mit insgesamt 79 Meldungen aus fünfzehn Vereinen wurden die Vorjahreszahlen (68) sogar übertroffen. Das lag mit Sicherheit auch daran, dass das Spiellokal “An der Wascherde“ als „TT-Point“ von der Größe und Ausstattung her mehr als nur ein optimaler Ort ist. Dabei setzten sich Nils Eschenbach vom TSV Altenschlirf und Anna Eifert von der TTG Vogelsberg bei der männlichen und weilblichen Jugend durch. Da nicht alle Turnierfelder voll besetzt waren, wurde bis auf die B-Schülerinnen und die A-Schüler in allen anderen Turnierklassen, weil weniger als zwölf Teilnehmer am Start waren, gleich die Endrangliste ausgespielt. Bei diesen beiden Konkurrenzen werden nun am 03. März an gleicher Stelle in Lauterbach in maximalen „Top-Zwölf-Feldern“ mit den Qualifizierten die letzten Ranglistensieger ausgespielt. Daraus ergeben sich dann ebenfalls die Qualifikanten für die Bezirksvorrangliste am 26. und 27. Mai diesen Jahres ausgetragen wird.

              

Mit elf Teilnehmern war das Turnierfeld bei der männlichen Jugend fast doppelt so groß wie im Vorjahr (6). Beim Ranglistensystem „Jeder gegen Jeden“ waren am Ende zwei Spieler mit jeweils 9:1-Siegen gleichauf, so dass die besseren Sätze von 29:6 zugunsten von Nils Eschbach entschieden, der damit seinen ersten großen Sieg überhaupt erringen konnte. Die einzige Niederlage bezog der Spieler des TSV Altenschlirf dabei gegen Jannik Schultheiß vom TTG Büßfeld nach fünf am Ende (9:11) hart umkämpften Sätzen. Da dieser aber mit 0:3 an Jonas Stier vom SV Dirlammen gescheitert war, mußte Schultheiß sich auf Rang zwei einordnen. Und auch auf den Rängen drei und vier entschieden bei gleichen 8:2-Siegen am Ende die Sätze über die Rangfolge, wobei Jonas Stier sich hier vor Josef Reichel (Büßfeld) behaupten konnte. Mit diesem Quartett erfüllte auch noch Michel Binias vom TV Angersbach die Qualifikationsnorm (5) und darf damit zur Bezirksrangliste fahren.         

Durch die große Anzahl von Freistellungen bei der weiblichen Jugend war das Turnierfeld hier auf sechs Spielerinnen geschrumpft, die um die noch drei freien Plätze kämpften. Am Ende hielt sich die junge Anna Eifert von der TTG Vogelsberg schadlos, gewann bei nur zwei Satzverlusten alle fünf Spiele und ging als Sieger hervor. Mit ihr qualifizierten sich Laura Eckert (Vogelsberg) und Hannah Müller (Heblos) direkt für den Bezirk.                  

Und auch bei den A-Schülern mit acht Teilnehmerinnen war Anna Eifert ganz oben auf dem Podest zu finden. Dabei war vor allem der Dreisatzsieg gegen die eigentliche Favoritin Julia Konnertz vom TSV Groß-Eichen die große Überraschung. Dahinter konnten sich Jule Vaupel (Nieder-Ofleiden) und Celina Dietz (Groß-Eichen) einordnen und damit ihr Ticket für den Bezirk buchen.               

Bei den B-Schülern (13) startete man zunächst in zwei Gruppen, um am Ende verkürzt in „Endspielen“ der jeweiligen gleichplatzierten die Ranglistenreihenfolge festzulegen. Dabei entschieden in der ersten Gruppe die Sätze über die Reihenfolge des Gruppensieges weil Nils Philipp (Dirlammen), Simon Schneider (Vogelsberg) und Jona Kapp (Altenschlirf) mit jeweils 5:1-Siegen gleichauf waren. In der zweiten Gruppe hatten sich Dominik Oestreich (Grebenhain) mit 5:0, Johannes Deuchert (Altenschlirf) mit 4:1 und Noah Fischer (Wohnfeld) mit 3:2 behaupten können. ‚In  den nachfolgenden Endspielen gewann Nils Philipp gegen Dominik Oestreich, Johannes Deuchert gegen Simon Schneider und Jona Kapp gegen Noah Fischer, so dass sich Sextett in dieser Reihenfolge dann auch die direkte Quote für den Bezirk erfüllen konnte.                 

Wie im Vorjahr waren auch diesmal bei den C-Schülern nur fünf Spieler am Start und konnten damit zumindest die Quote erfüllen. Dabei erreichte Lukas Ohlemutz (Vogelsberg) überlegen den ersten Platz, gefolgt von Julian Gemmer von der TTG Schadenbach sowie Ben Heilmann und Kalle Gutmann vom SV Nieder-Ofleiden. Drei neue Spielerinnen waren beim weiblichen Part auf der dieser Ebene erschienen, wobei sich hier Mila Weidenbörner von der TTG Vogelsberg vor Melina Bräuning (Nieder-Ofleiden) und Sophie Diebel (Kirtorf/Ermenrod) behaupten konnte.       

Das stärkste Teilnehmerfeld (18) war bei den A-Schülern angesagt. Eingeteilt in drei Sechsergruppen konnten sich hieraus die jeweils vier Besten für die Endrangliste am 3. März qualifizieren, wo dann im Zwölferfeld der Sieger bzw. die Qualifikanten für den Bezirk gesucht werden. Gleiches gilt für die B-Schülerinnen, wo 16 Mädels am Start waren. Hier konnten sich aus den beiden Achtergruppen, die jeweils sechs Besten für die Endrunde qualifizieren.     

 

Ergebnisse der Endrangliste:

Männliche Jugend  (11): 1. Nils Eschbach (TSV Altenschlirf), 2. Jannik Schultheiß (TTG Büßfeld, 3. Jonas Stier (SV Dirlammen), 4. Josef Reichel (TTG Büßfeld), 5. Michel Binias (TV Angersbach), 6. William Wahl (TV Angersbach), 7. Julian Rockel (SV Dirlammen), 8. Nils Eidmann (TSV Altenschlirf), 9. Sebastian Helfenbein (HAS Heblos), 10. Johannes Köhler (HAS Heblos), 11. Lorenz Dörr (TSV Altenschlirf).          

Schüler B (13): 1. Nils Philipp (SV Dirlammen), 2. Dominik Oestreich (TTC Grebenhain), 3. Johannes Deuchert (TSV Altenschlirf), 4. Simon Schneider (TTG Vogelsberg), 5. Jona Kapp (TSV Altenschlirf), 6. Noah Fischer (TSV Wohnfeld), 7. Maximilian Laksy ((TTG Vogelsberg), 8. Lukas Zentgraf (TTG Vogelsberg), 9. Finn-Luca Mehlberg (TSV Wohnfeld), 10. Lukas Ratz (TV Grebenau), 11. Pascal Döring (TTG Vogelsberg), 12. Finn Dippel (SV Nieder-Ofleiden), 13. Nils Ratz (TV Grebenau).               

Schüler C  (5): 1. Lukas Ohlemutz (TTG Vogelsberg), 2. Julian Gemmer (TTG Schadenbach), 3. Ben Heilmann (SV Nieder-Ofleiden), 4. Kalle Gutmann (SV Nieder-Ofleiden), 5. Christian Hahn (SV Nieder-Ofleiden).            

Weibliche Jugend  (6): 1. Anna Eifert (TTG Vogelsberg), 2. Laura Eckert (TTG Vogelsberg), 3. Hannah Müller (HAS Heblos), 4. Anastasia Dietz (TSV Groß-Eichen), 5. Lena Kapp (TSV Altenschlirf), 6. Charlotte Deuchert (TSV Altenschlirf).           

Schülerinnen A (8): 1. Anna Eifert (TTG Vogelsberg), 2. Julia Konnertz (TSV Groß-Eichen), 3. Jule Vaupel (SV Nieder-Ofleiden), 4. Celina Dietz (TSV Groß-Eichen), 5. Caroline Röhrich (TTG Schadenbach), 6. Sophie Böttner (SV Nieder-Ofleiden), 7. Fiona Malkus (TTG Kirtorf-Ermenrod), 8. Alina Diebel (TTG Kirtorf-Ermenrod).          

Schülerinnen C (3): 1. Mila Weidenbörner (TTG Vogelsberg), 2. Melina Bräuning (SV Nieder-Ofleiden), 3. Sophie Diebel (TTG Kirtorf-Ermenrod).       

 

Ergebnisse der Vorrangliste:   

Schüler A (18) - Gruppe 1: 1. William Wahl (TV Angersbach), 2. Lorien Petersen (TTG Kirtorf/Ermenrod), 3. Elias Groh (TSV Wohnfeld), 4. Wanja-Henri Jost (TSV Wohnfeld), 5. Jonas Roth (SV Dirlammen), 6. Tim Bittner (TSV Altenschlirf). Gruppe 2: 1. Jonas Stier (SV Dirlammen), 2. Tim Stock (SV Dirlammen), 3. Malte Müller (TTG Schadenbach), 4. Noah Groh (TSV Wohnfeld), 5. Jan Ameis (TV Angersbach), 6. Dominik Jost (TSV Wohnfeld). Gruppe 3: 1. Jonas Gemmer (TTG Schadenbach), 2. Florian Oestreich (TTC Grebenhain), 3. Lukas Dietz (TSV Wohnfeld), 4. Elias Moog (SV Dirlammen), 5. Luca Glitsch (TGV Schotten), 6. Simon Schindler (TSV Altenschlirf).                     

Schülerinnen B (16) – Gruppe 1: 1. Lana Götz (TTG Vogelsberg), 2. Amelie Christen (TTG Vogelsberg), 3. Laura Bernhard (TTG Vogelsberg), 4. Greta Schwander (TSV Wohnfeld), 5. Lissy Luo (SV Nieder-Ofleiden), 6. Celine Loth (SV Nieder-Ofleiden), 7. Luisa Wiegeand (SV Nieder-Ofleiden), 8. Salome Maaser (TTG Vogelsberg). Gruppe 2: 1. Dorothea Mohr (TTG Vogelsberg), 2. Charlotte Wagner (SV Rixfeld), 3. Emma Seidler (TTG Vogelsberg), 4. Anna Dörr (TSV Altenschlirf), 5. Mathilda Greb (TTG Vogelsberg), 6. Sina Scheuermann (SV Nieder-Ofleiden), 7. Josephine Reich (SV Nieder-Ofleiden), 8. Chiara Garau (SV Nieder-Ofleiden).           

 

 

Mnnliche Jugend 

Bei der männlichen Jugend konnte Nils Eschbach (TSV Altenschlirf) erstmals einen großen Titel erringen. Jannik Schultheiß, Jonas Stier, Josef Reichel und Michel Binias (alle von links) konnten ebenfalls das Ticket für den Bezirk lösen. 

 

Weibliche Jugend

Bei der weiblichen Jugend belegten Anna Eifert und Laura Eckert sowie Hannah Müller (von links) die ersten Plätze und sind für den Bezirk qualifiziert.       

 

 

A Schlerinnen 

Sie setzten sich am Ende unter den acht Teilnehmern bei den A-Schülerinnen durch und sind für die Bezirksvorrangliste qualifiziert. Anna Eifert, Julia Konnertz, Jule Vaupel und Celina Dietz (alle von links).         

 

 

B Schler

Sie hatten am Ende das größere Stehvermögen und belegten bei den B-Schülern die ersten sechs Qualifikationsplätze. Nils Philipp (SV Dirlammen), Dominik Oestreich (TTC Grebenhain), Johannes Deuchert (TSV Altenschlirf), Simon Schneider (TTG Vogelsberg), Jona Kapp (TSV Altenschlirf) und Noah Fischer vom TSV Wohnfeld (alle von links).         

       

 

C Schlerinnen                            

Bei den C-Schülerinnen standen Mila Weidenbörner, Melina Bräuning und Sophie Diebel (von links) auf dem Siegertreppchen.              

 

 

C Schler    

Lukas Ohlemutz gewann den Wettbewerb bei den C-Schülern und verwies Julian Gemmer, Ben Heilmann und Kalle Gutmann auf die Plätze (von links). 

 

 

Besucherstatistik

Heute 24

Gestern 27

Woche 128

Monat 838

Besucher seit dem 01.03.2013 349181

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Aktuelle Seite: Startseite Ergebnisse Kreisrangliste der Schüler und Jugend 2018, Teil1